Frankfurter Altstadt

Welcome: Neue Frankfurter Altstadt!

Danke für das Engagement der Frankfurter Bürger, die diese historischen Wiederbebauung initiiert und letztlich haben Realität werden lassen!

Im Mai 2007 stand das Technische Rathaus noch in unmittelbarer Nähe zum Frankfurter Dom. Aber: Es war entschieden, dass dieses Gebäude, das mit seiner Architektur einst (1971) den Europäischen Architekturpreis gewann, abgerissen werden wird. Zu dieser Zeit stand auch schon fest, wie das Dom-Römer-Areal dann bebaut werden sollte. Es war unter anderem ein Hotel geplant, alles in allem schwebte den Stadtplanern eine moderne Bebauung vor.

Weiterlesen

Spendenaktion: FIA läuft und hilft

FIA Spendenaktion: Laufen für Kinder in Frankfurt!

Das Wort Unternehmer kommt von „unternehmen“.

Die FIA Spendenaktion: Laufen für Kinder in Frankfurt! – Maik Weiss, Unternehmer, Partner des genossenschaftlich organisierten B2B-Netzwerks FIA Frankfurt International Alliance startet beim Frankfurt Marathon einen Spendenlauf für die Organisation MainKind e.V. und unterstützt damit hilfsbedürftige Kinder In Frankfurt

Weiterlesen

Kerry Reddington

Kerry Reddington – Engagement für ein lebenswertes Mainufer

Kerry Reddington zeigt auf, was man im Kleinen mit bürgerschaftlichen Engagement erreichen kann.

Als der US-Amerikaner und Bürger Frankfurts aufzog und uns zeigte, was man im Kleinen mit eigenem bürgerschaftlichen Engagement erreichen kann.

Den Sommer über stinkt es am Mainufer. Der Grund? Viele Menschen haben natürliche Bedürfnisse, aber leider gibt es keine öffentlichen Toiletten am Mainufer.
Der US-Amerikaner und Bürger Frankfurts Kerry Reddington setzte sich also bei der Stadt für das Aufstellen von Toiletten ein. Ja, das sei ein wichtiges Anliegen, da müsste man sich einmal darum kümmern. Dann aber wohl erst im nächsten Jahr…

Weiterlesen

Mobile Toilette Frankfurt

Es stinkt! Da müsste man mal was machen…

Kerry Reddington im Einsatz für ein lebenswertes Frankfurt.

Am Mainufer in Frankfurt gibt es alles: Viele Menschen, schöne Grünflächen, eine schöne Uferpromenade – nur eben keine Toiletten. Deshalb stinkt es dort auch… Weitere Details muss man nicht erwähnen. Jemand, der (mal wieder) nicht nur redet, sondern die Dinge anpackt und etwas macht: Kerry Reddington.

Aber: So einfach ist das nicht. Die Stadt wird sich erst in 2017 mit der Frage beschäftigen, ob man hier etwas machen möchte. Kerry dauert das zu lange: Er rief  bei der Firma ToiToi an und, siehe da: Das Mobil-Toiletten-Unternehmen sagte zu, für vier Monate kostenlos mobile Toiletten aufzustellen. In der Zwischenzeit sammelt Kerry zusammen mit ein paar Mitstreitern Unterschriften und Unterstützer für seine Initiative. Weiterlesen

Grundschule Johannisberg

Brücke zwischen der Welt der Kinder und der Erwachsenenwelt

Was ist in der Sonne drin und warum gibt es Streit? KINDER MALEN FRAGEN mit Mike Kuhlmann. Engagement für die Brücke zwischen der Welt der Kinder und der Erwachsenenwelt!

Ungehemmt, unbefangen und gnadenlos ehrlich sind nicht nur die Kinderaugen – begeisternd für uns Erwachsene sind vor allem die Geistesblitze die so manchem Kindermund entweichen. Die Art wie Kinder ihre Fragen formulieren, nein sie formulieren nicht sie fragen einfach darauf los – mit der ehrlichen Hoffnung auf Antworten. Weiterlesen

Graffiti Frankfurt

Bürgerschaftliches Engagement für Frankfurt – und weiter geht’s

Als „unerträglich“ empfand der Frankfurter mit US-Amerikanischem Hintergrund Kerry Reddington, dass er an der Ignatz-Bubis Brücke in Frankfurt den Graffiti-Slogan „Jeder der Deutsche hasst, ist ein Held“ über Monate hinweg sehen musste. Er mobilisierte ein paar seiner Kollegen von der KAV (Kommunale Ausländer-Vertretung und sie entfernten gemeinsam das Graffiti. Weiterlesen

Nicht reden, machen! Sich engagieren, anpacken.

Kerry Reddington, Frankfurt Unternehmer, Mitglied in der Kommunalen Ausländervertretung und Mitglied im Verein für Bürgerschaftliches Engagement Montagsgesellschaft e.V. lebt diese Einstellung vor. Mit „Hure“ oder „Fuck“ war der Spielplatz im Frankfurter Westend beschmiert. Viele Eltern haben sich daran gestört. Viele haben gesagt, „das müsste mal sauber gemacht werden“. Keiner hat etwas getan…
Kerry Reddington hat ein paar Bekannte zusammengetrommelt und hat die Schmierereien mit Farbe übermalt.
Nach kurzer Zeit war der Spielplatz wieder in Ordnung. Ein schönes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement! Great Job Kerry!

Nicht reden, machen! Sich engagieren, anpacken.

Foto: Bernd Kammerer (Presse- und Wirtschaftsdienst)