Clarissa Ward – no winners in Aleppo!

Danke Clarissa Ward für das eindringlich überzeugende Statement!

Klar ist: Engagement – Jetzt!
Die Weltgemeinschaft muss geschlossen an einen Tisch eine Lösungen für Syrien, speziell Aleppo finden! Wie Clarissa Ward eindrucksvoll berichtet – hier findet gerade (August 2016) – die Hölle auf Erden statt.

 

 

Was für die Zwischenzeit gilt:

Den Menschen, die sich aus dieser Hölle in Aleppo retten konnten, müssen wir helfen. Jegliches anderes Verhalten widerspricht unserem zivilisatorischen / christlichen / menschlichen Selbstverständnis. Alles andere, vor allem das ständige und oft destruktive Herumkritisieren am Verhalten der Bundesregierung, die heimlich oder öffentlich zur Schau getragenen Freude über das Erstarken von AfD, Pegida, Front National, Wilders, die mehr als grenzwertigen Parolen an den Stammtischen, auf Social Media, in persönlichen Gesprächen – all das entspricht NICHT unserem „westlichen“ Werteverständnis, weder dem Verständnis unseres Grundgesetzes noch unserer christlich-abendländlichen kulturellen Grundlagen.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *